Das richtige Campingzubehör - Thüringen

Das richtige Campingzubehör – Meine Checklisten, Tipps und Erfahrungen

Werbung

Camping ist immer noch sehr beliebt und wird jedes Jahr von vielen Menschen durchgeführt. Um dabei stets ideal gewappnet zu sein, sollten die nötigen Gegenstände vorhanden sein. Hierbei muss zunächst entschieden werden, ob in einem Zelt oder einem Campingwagen geschlafen wird.

In einen meiner früheren Beiträge habe ich dir meine Camping Packliste für eine Nacht vorgestellt. Mit dem heutigen Thema gehe ich näher auf das Thema Campingzubehör ein.

Camping Zubehör – Wohnen und Schlafen

Wenn in einem Zelt geschlafen wird, sollten ein guter Schlafsack* und eine vernünftige Luftmatratze vorhanden sein. Bei diesen Dingen sollte auf keinen Fall zu günstigen Modellen gegriffen werden. Denn auch beim Campen sollte möglichst gemütlich geschlafen werden können.

Bei dem Schlafsack kann aus Füllungen mit Daunen oder Federn gewählt werden. Erstere haben den Vorteil, dass sie sehr warm halten, ein geringes Gewicht aufweisen und dabei auch ein geringes Packmaß besitzen.

Kunstfasern trocknen dagegen deutlich schneller, was gerade beim Campen von Vorteil sein kann. Die Isomatte sollte ein geringes Packmaß aufweisen und dennoch einen möglichst hohen Liegekomfort bieten. Zudem macht es Sinn, ein robustes Zelt mit einer hohen Wassersäule, zu wählen.

Was verwende ich zum Schlafen?

Therm-a-Rest Damen Selbstaufblasbare Matte Trail Pro, OSFW, 6420*
  • Zusätzliche Wärme: Diagonal gestanzter Schaumstoff sorgt für mehr Wärme ohne zusätzliches Gewicht und bietet - speziell für Frauen - zusätzliche Isolierung an den Hüften und Füßen.
  • Überragender Komfort: 5 cm unterstützender Loft. Die teilweise rechteckige Form ermöglicht das lückenlose Zusammenschließen von Matten.
  • Leicht: der leichtester Schaumstoff sorgt für minimales Gewicht bei außerordentlichem Komfort und hervorragender Packbarkeit.

Ja du hast richtig gelesen, DAMEN 😀 . Die Isomatte ist einfach dicker! Da ich auch gerne in der Hängematte übernachte lege ich viel Wert auf eine gute Isolierung.

Alexika Schlafsack / Hüttenschlafsack Thermoschlafsack
Alexika Schlafsack / Hüttenschlafsack Thermoschlafsack MOUNTAIN WIDE - leichte 2,1 kg - 230x90 cm - kompakt - bis -19°C*
  • Schlafsack in Überlänge (230 statt 220 cm) und Überbreite (90 statt 80 cm). Speziell für Personen mit kräftigem Körperbau geeignet.
  • Weiches Polster entlang der Haube
  • Möglichkeit zwei Schlafsäcke zu verbinden
  • Maße: 230 x 90 x 55 cm, Packmaß: 46 / 36 x 26 cm, Gewicht: 2,1 kg, Farbe: Grün
Campingzubehör
Alexika Schlafsack
Therm-a-Rest Trail Pro Isomatte
Therm-a-Rest Trail Pro
Campingkocher – leistungsstarke Allrounder für unterwegs

Campingkocher sind weit mehr als Utensilien zum Aufwärmen von Dosensuppen und gehören in jedes Campingzubehör. Sie sind kleine Allrounder, die bei jedem Ausflug ins Freie praktisch sind. Schon mit wenig Aufwand verwandelt sich der Zeltplatz, der Wohnwagen oder das Festivalgelände in eine vielseitige Outdoorküche.

Selbst fernab der Zivilisation werden zum Outdoorkochen nur wenige Dinge benötigt. Ein leistungsstarker Campingkocher* und der dazu passende Brennstoff reichen aus. Selbstverständlich sollte beim Packen des Wanderrucksacks auch an Lebensmittel und an einen Dosenöffner gedacht werden.

Die Kocher lassen sich grob in vier Gruppen einteilen. Jede Art punktet durch spezifische Vorteile. Unterschieden wird in:

  • Gaskocher
  • Benzinkocher
  • Spirituskocher
  • Trockenbrennstoffkocher
Campingkocher für das Campingzubehör
Einfach nach der Arbeit raus und entspannen
Gaskocher – die populäre Variante

Gaskocher zählen sicherlich zu den bekanntesten Outdoorkochgeräten. Sie haben eine hohe Leistungsfähigkeit und lassen sich kinderleicht bedienen. Einfache Modelle sind Leichtgewichte und passen durch kompakte Abmessungen in fast jeden Rucksack.

Gaskocher bestehen aus einer Kartusche sowie aus einem ein- oder mehrflammigen Brenner. Je nach Hersteller wird er mithilfe eines Schlauchs an die Gaskartusche angeschlossen. Bei vielen Modellen sitzt der Brenner auch oberhalb des Gasbehälters.

Mit dem passenden Zubehör sind Gaskocher sogar zum Braten und Grillen geeignet. Wer auf Komfort nicht verzichten möchte, für den hält der Fachhandel Gaskochersets mit passgenauen Töpfen* bereit.

Benzinkocher entwickeln viel Kochhitze

Benzinkocher sind im Gegensatz zu Gaskochern etwas umständlicher in der Handhabung, dafür bringen sie wesentlich mehr Leistung. Als Brennstoff dient gereinigtes Benzin. Mittels einer Handpumpe wird eine externe Brennstoffflasche unter Druck gesetzt.

Über einen Schlauch gelangt der leicht entzündliche Benzinnebel in die Brenndüse der Kochstelle. Nach dem Entfachen entsteht eine sehr heiße Flamme, wodurch sich schnell hohe Gartemperaturen bilden. Die Düse muss regelmäßig von Rußablagerungen befreit werden. Benzinkocher funktionieren auch bei extrem niedrigen Temperaturen und im Hochgebirge einwandfrei, was bei den anderen Varianten nicht immer der Fall ist.

Der Betrieb von benzinbetriebenen Kochern ist zwar auch mit Tankstellenbenzin, Diesel oder Petroleum denkbar, beim Verbrennen entsteht jedoch rußhaltiger Rauch.

Der enthält zahlreiche Gift- und Schadstoffe, die sich möglicherweise im Gargut ablagern. Generell gilt, Kocher und Benzin stets getrennt von Schlafsäcken und Bekleidungsstücken zu transportieren, da der Benzingeruch schnell Textilien durchdringt.

Campingzubehör - Kochen über dem Feuer

Spirituskocher – etwas größer, dafür viel Funktionalität

Bei Gas- und Benzinkochern wird durch Druck Brennstoff zur Kochstelle geführt. Das entfällt bei Spirituskochern*. Brennspiritus ist von sich aus leicht entflammbar und entwickelt ausreichend Hitze. Die Handhabung der effizienten Modelle ist simpel.

In eine Brennschale wird Spiritus eingefüllt und angezündet. Nach dem Auflegen eines gusseisernen Verteilerrings entstehen gleichmäßig angeordnete Flammen wie beim Gasherd.

Viele Geräte verfügen über zwei nebeneinanderliegende Kochstellen, sodass neben dem Fleisch auch gleich die Lieblingsbeilagen zubereitet werden können.

Einige Hersteller bieten zu den einzelnen Geräten auch gleich passende Küchenutensilien und Töpfe an. Spirituskocher sind meist größer als Benzin- oder Gaskocher. Die Kochgeräte sind aber durch ihre Funktionalität sowie der hohen Leistungsfähigkeit insbesondere für Wohnwagenbesitzer mit ausreichendem Platzangebot attraktiv.

Feststoffkocher – Kochgelegenheit für zwischendurch

Trockenbrennstoffkocher sind kompakt und im Allgemeinen preisgünstig. Bei dieser Variante dienen angezündete Brennstofftabletten als Hitzequelle. Die leicht entflammbaren Würfel sind vielen sicherlich noch aus Jugendzeiten in Erinnerung, mit denen Kinderdampfmaschinen befeuert wurden.

Bekannt war vor allem die Herstellerfirma Esbit. Trockenbrennstoffkocher* bestehen aus zweckmäßigen Alugestellen, in denen die Tabletten eingelegt und entzündet werden. Es entsteht eine Flamme mit eher geringem Brennwert.

Tipp: Mein Esbit Spirituskocher – Für jede Tour

Über ihr lassen sich jedoch kleine Mahlzeiten aufkochen oder Getränke erwärmen. Festbrennstoffkocher sind mit wenigen Handgriffen einsatzbereit und lassen sich leicht transportieren.

Campingzubehör - Spiritusbrenner
Spiritusbrenner von Esbit
Auf Qualität achten

Egal, welcher Kocher bevorzugt wird: Die Qualität ist kaufentscheidend. Geräte, die über kein CE-Zertifikat verfügen oder nicht TÜV-geprüft sind, stellen ein hohes Unfallrisiko dar. Kocher müssen einen sicheren Stand haben und so verarbeitet sein, dass ihnen offenes Feuer nichts anhaben kann.

Augenmerk ist auch auf die verwendeten Brennstoffe zu richten. Diese müssen in jedem Fall für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Fast alle Substanzen sind feuergefährliche Gefahrenquellen und sind an Board von Flugzeugen verboten.

Auf vielen europäischen Campingplätzen sind jedoch Gaskartuschen oder der benötigte Spiritus problemlos erhältlich.

Schon gelesen? Der Solo Stove Campfire – Vorstellung, Tests und Erfahrungen

Meine Camping Checkliste

Dokumente

Selbstverständlich sollten alle relevanten Dokumente zum Campingzubehör gehören, wie zum Beispiel:

  • ein gültiger Personalausweis
  • Reservierungsbescheinigungen
  • Notruf- und Hotline-Nummern
  • Papiere für Haustiere
  • Fahrzeugversicherung
  • Tickets für die Bahn
Die Reiseapotheke

Da der Camping Urlaub zumeist in der frischen Luft stattfindet, ist eine Reiseapotheke unverzichtbar. In dieser sollten sich alle relevanten Dinge befinden, die bei eventuellen Verletzungen schnell für Linderung sorgen.

Wenn in einem Gebiet Urlaub gemacht werden soll, indem sich üblicherweise sehr viele Mücken aufhalten, sollte auch Mückenspray* zum Camping Zubehör gehören. Bei bekannten Allergien sollten auch die benötigten Tabletten eingepackt werden.

Weitere Gegenstände, die sich in der Reiseapotheke befinden sollten, sind:

Nützliches Campingzubehör

Es gibt viele weitere Dinge, die beim Campen sehr nützlich sein können. Wie viele dieser aber wirklich mitgenommen werden, hängt davon ab, ob zum Campingplatz gewandert oder gefahren wird.

Steht ein langer Fußmarsch an, sollte nur das Nötigste eingepackt werden, um nicht unnötig viel Gepäck tragen zu müssen. Wird hingegen mit dem Auto zum Campingplatz gefahren, hast du jede Menge Möglichkeiten.

Alles zum Thema Rucksack findest du hier:

Ich habe in der Vergangenheit ein paar meiner Modelle vorgestellt. In erster Linie muss der Rucksack DEINEN Zweck erfüllen. Klar, können dir Erfahrungen von anderen Käufern helfen, doch es gibt wichtige Kriterien auf die du beim Kauf eines Rucksacks achten solltest.

Der beste Campingstuhl, den ich je hatte
Outdoor Bekleidung – Was muss ich dabei haben?

Natürlich passt du deine Kleidung der Witterung an. Diese muss einiges aushalten können!

  • Festes Schuhwerk
  • Stabile Hose und Jacke
  • Pullover und Shirts
  • Atmungsaktive Socken, mehr als ein Paar 🙂
  • Regenjacke oder leichten Poncho
  • Handschuhe für die Kälte
  • Arbeitshandschuhe, Holz haken
  • Schal und Mütze
  • Etc…

Das richtige Campingzubehör - Wälder in Berlin

Elektronische Helfer

Grundsätzlich sollte bei einem Camping-Urlaub möglichst wenig Technik vorhanden sein. Du möchtest schließlich deine Ruhe haben und einfach mal entspannen. Einige Dinge können allerdings sehr nützlich sein. Das Handy sollte allerdings weniger für FacebookWhatsapp und Co., sondern lediglich zum Fotografieren genutzt werden.

Alternativ kann auch eine Digitalkamera eingepackt werden, um das Smartphone nur zum Musikhören zu verwenden. Hierfür können Bluetooth-Lautsprecher sehr praktisch sein.

Zelt kaufen – ideale Zelte für Ausflüge und Wanderungen finden

Wenn es draußen wieder wärmer wird, die Sonne wieder hervorkommt und die Temperaturen langsam steigen, ist auch die Zeit für das Zelten wieder da. Camping-Liebhaber suchen nach dem idealen Zelt für ihren nächsten Urlaub und wünschen sich eine möglichst komfortable mobile Behausung.

Camping erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit, ist es meist nicht nur günstiger, als die Übernachtung in einem Hotel, sondern kann auch besonders romantisch sein!

Die meisten Menschen fragen sich jedoch, worauf sie beim Kauf eines Zeltes achten sollten und worauf es tatsächlich ankommt. Wer ein Zelt kaufen will, findet heute zahlreiche Modelle.

Unterschiedliche Zelttypen stehen dem Käufer zur Verfügung und bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Dabei kommt es stets auf die eigenen Bedürfnisse und Interessen an. Für einen Urlaub mit der ganzen Familie solltest du logischerweise ein größeres Modell wählen, als für eine Wanderung zu zweit.

Das richtige Campingzubehör - edc-test-online

Camping in Deutschland – welches Zelt ist für mich geeignet?

Wer sich auf einen gemütlichen Urlaub zu zweit freut, kann zu einem kleineren Modell greifen, das besonders handlich ist. Auf einer Trekking-Tour hingegen musst du dein gesamtes Campingzubehör in einen kleinen Rucksack bringen und dann durch Wald und Wiesen transportieren.

Das Zelt muss in diesem Fall natürlich besonders leicht sein. Auch die Maße sind bei Trekking-Touren entscheidend.

Die meisten Zelte, die du für diese Zwecke findest, sind für ein oder zwei Personen ausgerichtet und lassen sich somit problemlos verstauen. Du findest dann noch ausreichend Platz für deine Kleidung, Proviant und einen Schlafsack etc.

Wer größere Touren im Gebirge plant, muss mit starken Witterungsverhältnissen rechnen. Daher sollten du dir in diesem Fall ebenfalls das passende Zelt kaufen, das auch Wind und Wetter standhält. Auf die Verarbeitung und das Material ist in solch einem Fall besonders zu achten!

Wurfzelt oder herkömmliches Campingzelt?

Darüber hinaus gibt es spezielle Wurfzelte*, die auch gerne als „Pop-Up-Zelte“ bezeichnet werden. Diese lassen sich extrem schnell und einfach aufbauen – praktisch mit einem Wurf! Sie bieten ein besonders flexibles und bruchsicheres Gestänge, das meist aus Fiberglas besteht und mit der Zeltplane verbunden ist.

Wird der Transportverschluss gelöst und das Zelt in die Luft geworfen, entfaltet und richtet es sich von alleine auf. Der schnelle Aufbau und das geringe Gewicht können bei solch einem Modell als klare Vorteile gesehen werden.

Ein herkömmlichen Campingzelt hingegen wird händisch zusammengebaut und anschließend mit einem speziellen Innen- und Außenzelt überzogen. Bei diesen Zelten steht nicht das Gewicht oder das Packmaß im Vordergrund, sondern hier geht es vor allem um die Größe und den Komfort, den das Zelt zu bieten hat.

Wer sich also auf einen gemütlichen Campingurlaub mit der Familie freut, zu welchem das Auto einem zum Zielort bringen wird, für den ist diese Variante meist zu empfehlen.

Worauf sollte ich achten, wenn ich mir ein Zelt kaufen möchte?

Wer sich ein Zelt kaufen will, sollte vor allem auf die Verarbeitung sowie die Materialien achten. Setzen Sie bei der Wahl des geeigneten Zelts stets auf die Qualität und greifen Sie zu einem Modell, das Sie nicht nur optisch, sondern auch funktionell überzeugen kann.

Kaufe dir das Zelt, das für dich und deine Bedürfnisse geeignet ist und schau dir die unterschiedliche Modelle an. Nimm dir deren Vor- und Nachteile genauer unter die Lupe und vergleiche die Modelle miteinander, um schnell das geeignete Zelt für den nächsten Urlaub zu finden!

Es kommt also stets darauf an, welche Art von Urlaub du planst und wie die Voraussetzungen dafür sind!

Welches Zelt verwende ich? Ich ein einfaches doppelwandiges Campingzelt mit einer sehr hohen Wassersäule. Vorstellung Outdoorer Zelt Festival Camp

Zelt kaufen – Zusammenfassung

Wenn der nächste Camping-Urlaub vor der Tür steht und noch nach dem geeigneten Zelt gesucht wird, solltest du dir zuerst einmal überlegen, für welche Zwecke das Zelt eingesetzt werden soll. Vergleiche die Zelte miteinander und achte dabei stets auf das Material, die Verarbeitung und die Funktionalität.

Mit dem richtigen Zelt wird der nächste Urlaub ganz sicher zum Erlebnis, auf das du gerne zurückblicken wirst.

Letzte Worte zum Thema Campingzubehör

Ich hoffe ich konnte dir heute eine paar nützliche Tipps geben und dir die eine oder andere Kaufentscheidung abnehmen. Achte vor dem Kauf auf die Qualität von deinem Campingzubehör. Teuer muss nicht unbedingt besser sein.

Es lohnt sich einzelne Ausrüstungsgegenstände preislich zu vergleichen, dadurch spart man sehr viel Geld.

Habe ich irgendetwas vergessen? Schreibe mir einen Kommentar mit deinen Tipps, Tricks und Erfahrungen 🙂 .

 

Facebook? Folge mir auf Facebook und werde Fan! Hier klicken

Abonniere meinen Newsletter.

Werbung

2 Comments Posted

  1. Danke für den tollen und ausführlichen Post und vor allem für die vielen Tipps.
    Ich war zwar vor einigen Wochen in Island, aber da es zu der Zeit auf der Insel einen Schneesturm des Jahrzehnts gab, haben wir uns spontan dazu entschieden, doch im Hotel zu wohnen und nicht zu campen.
    Irgendwie habe ich es mein ganzen Leben ums das Campen herum gedrückt, aber bald stehen für mich ein paar Festivals an, deswegen freue ich mich sehr über diesen Post.
    Danke.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


*