Freie Waffen

Freie Waffen für die Verteidigung – Selbstschutz zu Hause

Werbung

Mit der Veröffentlichung dieses Beitrages habe ich mich schwer getan. Der Beitrag über „Freie Waffen“ liegt schon seit 3 Monaten auf meinem Server und ich habe irgendwie nie den richtigen Zeitpunkt gefunden, um diesen zu veröffentlichen.

Gerade in Deutschland sind Waffen sehr umstritten und nicht gerne gesehen. Gleichgesinnte findet man eigentlich nur in speziellen Foren oder Gruppen im Social Media.

Da ich ein paar Messer zu Hause habe, komme ich um dieses Thema nicht herum. Welches Messer darf ich in der Öffentlichkeit führen und welches darf ich besitzen?

Freie Waffen – Selbstschutz zu Hause

Wie kann ich mich und meine Familie im Ernst- und Katastrophenfall verteidigen und schützen?

Das wird kein Beitrag für die Vorteile für den Besitz einer Waffe. Ich möchte dir nur zeigen, was für Möglichkeiten du in Deutschland hast. Denke einmal weiter!

Ein Luftgewehr oder eine Schleuder dienen nicht nur zur Verteidigung, in diesem Fall zur Abschreckung, man kann mit diesem „Werkzeug“ jagen. Im Notfall, wenn die Versorgung zusammenbricht, kann ich zum Beispiel Nagetiere und Vögel schießen.

Ich schaffe mir eine Grundlage, um mich und meine Familie im Ernstfall zu versorgen.

Ein einfacher Baseballschläger oder Schlagstock kann für einen Angreifer abschreckend sein und diesen in die Flucht schlagen.

Im nun folgenden Abschnitt möchte ich dir ein paar Freie Waffen vorstellen. Natürlich kann ich auf Grund der Vielzahl, dir nicht jede einzelne Waffe nennen. Habe ich eine Freie Waffe vergessen? Schreib mir doch unter diesen Beitrag einen Kommentar.

Schlagstock und Baseballschläger

Ein Baseballschläger* ist ein Sportgerät und kann fast in jedem Sportgeschäft erworben werden. Das Führen eines Schlägers in der Öffentlichkeit kann man von 2 Seiten betrachten.

Polizeikontrolle: „Warum führen Sie einen Baseballschläger mit sich?“

Du kannst kaum sagen ich gehe jetzt zum Sport. Wo bitte ist der passende Handschuh und Baseball? Grundsätzlich kannst du einen Schläger mit dir führen.

Das Führen eines Teleskopschlagstock ist in Deutschland verboten, der Besitz ab 18 Jahren erlaubt.

SRS-Waffen – Signal-, Reizstoff- und Schreckschusswaffen
Pfefferspray

Beim Pfefferspray* geht es in erster Linie um das Abwehren von Tieren. Mit der Zeit hat es sich auch zur Personenabwehr integriert. Gerade bei Frauen und auch Jugendlichen steht das Pfefferspray an erster Stelle, wenn es um das Thema Selbstschutz geht.

Im Internet gibt es jede Menge Webseiten, auf denen du Pfefferspray online kaufen kannst.

Deswegen muss man beim Kauf folgendes beachten:

  • Tierabwehrspray oder ähnliche Titel sind freiverkäuflich, fallen nicht unter das Waffengesetz
  • Pfefferspray ohne diesen Titel, darf man nur mit einem Kleinen Waffenschein mit sich führen

Pfefferspray gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, wie zum Beispiel in Dosenform oder sogar als Pistole. Durch die verschiedenen Größen passt das Pfefferspray in jede Hand- bzw Hosentasche und kann in einer Notsituation schnell zum Einsatz kommen.

Pfefferspray KO-FOG 40ML

Price: EUR 4,68

4.3 von 5 Sternen (482 customer reviews)

32 used & new available from EUR 2,10

Piexon Tierabwehrgerät Jet Jpx, schwarz, 202733

Price: EUR 184,50

4.3 von 5 Sternen (41 customer reviews)

14 used & new available from EUR 182,00

Dieses Spray ist nur zur Notwehr und Verteidigung gedacht.

Gas- und Schreckschusswaffen

Der Besitz von Gas- und Schreckschusswaffen ist generell in Deutschland erlaubt. Folgende Kriterien muss man vor einem Kauf beachten:

  • Kauf ab 18 Jahre
  • Besitz ist generell erlaubt, Freie Waffen
  • das Führen in der Öffentlichkeit ist nur mit einem Kleinen Waffenschein erlaubt
  • Schusswaffen dürfen nicht sichtbar getragen werden
  • das Schießen ist verboten, außer in einer Notsituation
  • Transport nur in einer verschlossenen Box

Wirft man einen Blick in das Waffengesetz, ist das Schießen an Silvester auch verboten.

Freie Waffen

Luftdruck und Federdruck – Opas altes Luftgewehr

Jede kennt es und jeder liebte es. Man ist bei seinen geliebten Großeltern und Opa bringt dir das Schießen bei. So war es immer bei mir 🙂 .

In einer dörflichen Gegend lagen wir immer auf der Lauer und haben mit großer Freude auf Dosen, Eimer und auch Tauben geschossen. Damals war das ganz normal und hat eigentlich keinen interessiert.

Folgendes musst du beachten:

  • der Besitz und Erwerb erst ab 18 Jahren
  • nicht über 7,5 Joule Schussleistung
  • Transport nur in einer verschlossenen Box

Luftgewehre und auch Luftpistolen dürfen in der Öffentlichkeit nicht geführt werden, geschweige denn mit ihnen geschossen werden. Auf dem eigenen Besitz bzw. Grundstück ist das Schießen und Tragen erlaubt.

Freie WaffenAxt und Machete – die guten alten anti Zombie-Waffen

Ja auch ich schaue gerne Endzeitfilme! 🙂 Zombies die die gesamte Menschheit ausrotten und wahnsinnige Wissenschaftler die eine Seuche über die Bevölkerung bringen.

In jeden dieser Blockbuster rennt  Hauptdarsteller „XY“ immer mit einer Axt oder Machete herum. Hier ein Kopf oder dort ein Arm, immer mal wieder werden einzelne Körperteile abgeschlagen.

Sollte ich je in solch einer Lage sein, wie ich sie gerade beschrieben habe, kommen mir diese Freie Waffen genau richtig.

In der Realität ist eine Axt* und eine Machete* für mich eher ein effektives Werkzeug. Vor allem im Outdoor-Bereich möchte ich nicht mehr auf meine Axt verzichten.

Freie WaffenPfeil und Bogen

Mit Pfeil und Bogen hat man sich schon in der Antike verteidigt, Kriege gewonnen und man war erfolgreich auf der Jagd.

Diese „Waffe“ wird heutzutage als Sportgerät eingestuft und kann in ausgewählten Geschäften erworben werden. Das bedeutet der Bogen fällt nicht unter das Waffengesetz, man benötigt keinen Waffenschein.

Das heißt aber nicht, dass du mit Pfeil und Bogen* durch die Fußgängerzone rennen kannst. Trage dein Sportgerät immer in einer verschlossenen Box oder Tasche.

In einer Extremsituation kannst du mit einem Bogen geräuschlos auf die Jagd gehen.

Freie WaffenSchleudern und Zwillen

Wer kennt das nicht aus seinen Kindertagen. Alte M&M Papprolle, abgeschnittener Ballon oder Gummihandschuh und fertig war der Katschi. Das war eine Art Schleuder* oder  Zwille*.

Diese Waffen werden heute nach den neuesten Standards gebaut und man kann damit sehr präzise schießen.

Metallgestell oder ergonomisch geformter Holgriff, alles ist möglich.

Verschossen werden in der Regel Stahlkugeln aber auch kleine Steine eignen sich als Munition.

Original Pocket-Shot SCHLEUDER – Schnell, Stark, Präzise

Price: EUR 27,95

4.2 von 5 Sternen (205 customer reviews)

3 used & new available from EUR 27,95

Schleudern bzw. Steinschleudern sind laut Gesetz der Bundesrepublik Deutschland nicht verboten. Sie werden, wie auch Pfeil und Bogen, als Sportgerät eingestuft.

Jedoch sich Schleudern verboten, die über Handgelenkstützen, Armstützen oder vergleichbare Vorrichtungen verfügen. Damit können Schleudern zu Präzisionsschleudern umgebaut werden und diese Modelle sind in Deutschland verboten.

Freie Waffen – Survival-/Outdoor-/Taschen-/ Klappmesser

Jeder der meinen Blog hier liest, weiß das ich mich für Messer interessiere. In meiner Messer-Ecke stelle ich dir regelmäßig Modelle aus meiner Sammlung vor.

Doch das Tragen eines Messers unterliegt auch dem Waffenrecht.

Welche Messer sind in Deutschland verboten?

  • Fallmesser
  • Faustmesser
  • Butterflymesser
  • jede Art von Wurfsternen
  • Springmesser
  • Messer die als Gegenstände konstruiert wurden (zum Beispiel ein Kugelschreiber mit integrierter Klinge)

Das Springmesser hat hier eine Ausnahme. Springmesser bei denen die Klinge nach vorne herauskommt und eine Klingenlänge über 8,5 cm haben, sind generell verboten. Alle anderen Modelle sind noch erlaubt.

§ 42 a (WaffG) Waffengesetz – Trageverbot für Messer

Einige Messermodelle dürfen in der Öffentlichkeit nicht getragen werden.

  • Klappmesser die sich mit einer Hand öffnen lassen und die Klinge fest arretiert. Dazu zählen auch meine geliebten Klappmesser mit Daumenpin und Flipper/Springmechanismus
  • Messer mit einer feststehenden Klinge, mit einer Klingenlänge über 12 cm

Laut Gesetz darf man diese Messer nur in einem verschlossenen Behältnis mit sich führen. Dazu zählt zum Beispiel eine Handtasche, Sporttasche oder der Rucksack.

Davon ausgeschlossen sind die klassischen Taschenmesser und anderen Klappmesser, die sich nur mit zwei Händen öffnen lassen. Es gibt auch jede Menge Ausnahmen, speziell für verschiedene Berufe aber da muss sich jede Person selbst informieren. „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“.

Zusammenfassung – Alle Waffen auf einen Blick

Freie Waffen – mein Fazit

Wie du in meinen Beitrag sehen kannst, gibt es jede Menge Freie Waffen für deinen Selbstschutz zu Hause.

Achte immer darauf, wie du Freie Waffen einsetzt. Die Versuchung ist sehr groß mit einer Schleuder hier und dort Ziele zu erfassen. Dabei kann schnell mal etwas zu Bruch gehen. Für jede falsche Handhabung kannst du zur Verantwortung gezogen werden und das kann richtig teuer werden.

 

Was denkst du über Freie Waffen? Deine Meinung interessiert mich. Habe ich eine Waffe vergessen?

 

Abonniere meinen Newsletter.
Gratis zu deiner Anmeldung bekommst du mein eBook „66 Gegenstände für dein EDC“ kostenlos dazu.

Werbung

2 Comments Posted

  1. Wie Schaut es mit Armbrüsten aus ? Die gibt es in verschiedenen Größen und Spannstärken.
    Kann ich solch eine Waffe zur Heimverteidigung mir auf dem Freien Markt zu legen ?

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


*