Gemüse auf dem Balkon

Gemüse auf dem Balkon – Ende meines Projekts

Werbung

Seit Mai diesen Jahres, habe ich damit begonnen Gemüse auf dem Balkon anzupflanzen. Mit großem Erfolg! Neben Paprika, Tomaten, Chili und den verschiedensten Kräutern, konnten wir unseren Speiseplan erfolgreich aufpeppen.

Vor allem der Tomatenanbau auf dem Balkon entwickelte sich sehr gut.

Gemüse auf dem Balkon
Ende der Erntezeit

Alles hat einmal ein Ende und so auch mein Projekt. Es kommen keine neuen Früchte und auch die Kräuter bereiten sich so langsam auf die kommende kalte Jahreszeit vor.

Mit dem heutigen Beitrag möchte ich mein Projekt, Urban Farming – Anbau von Gemüse auf dem Balkon, noch einmal zusammenfassen. Höhepunkte und natürlich auch ein paar Tiefpunkte 🙂 .

Warum Urban Farming?

Neben meinen Outdoor-Aktivitäten interessiere ich mich für die Themen Prepping, Krisenvorsorge und die Selbstversorgung. Gerade in einer Stadt ist es nicht so einfach, sich selbst mit frischen Lebensmitteln zu versorgen.

Da haben es die Menschen in ländlichen Regionen einfacher. Da kam mir die Idee vom Urban Farming, keine neue Idee aber es hat mich sofort gefesselt.

Was ist Urban Farming? Urban Farming, Urbaner Gartenbau oder auch Urban Gardening, das steht alles für eine bestimmte Tätigkeit:“ Nutze jede noch so kleine Fläche für die gärtnerische Gestaltung in der Stadt.“

Für mein Projekt habe ich unseren Balkon gewählt. Nach 2 Tagen intensiver Planung ging es auch schon los.

Gemüse auf dem Balkon – Die richtigen Pflanzgefäße und Zubehör

Am Anfang habe ich mir Übertöpfe und jeden Eimer in unserer Wohnung gegriffen, alles was für einen Anbau geeignet wäre. Neben einem alten Tisch aus unserem Keller, habe ich mir noch ein Lagerregal aus dem Baumarkt besorgt.

Tipp: Pflanzgefäße für deinen Balkon – Jeden Platz nutzen

Gleichzeitig kaufte ich weitere große Anzuchttöpfe für die zukünftige Tomatenernte. Die richtige Erde für einen erfolgreichen Anbau ist enorm wichtig und darf nicht außer Acht gelassen werden. In meinem 2. Teil stelle ich dir meine Erde genauer vor und zeige dir mein Zubehör. (Hier geht es zum Beitrag)

Gemüse auf dem Balkon

Rückschläge im Projekt

Es kann nicht immer alles wie geplant laufen. Der Frühsommer im Mai zerstörte die Hälfte meiner Jungpflanzen. Ich war 3 Tage auf dem Zeltplatz unterwegs und dachte eigentlich, dass ich meine Pflanzen ausreichend gewässert hatte. Falsch gedacht!

Das war schrecklich für mich. Ich hatte jede einzelne Pflanze aus dem Samen herangezogen und dann kommt solch ein Rückschlag. Am Ende bin ich ehrlich gesagt ganz froh, wir hätten niemals alles essen können 🙂 .

Ein Lausbefall von Pflanzen ist im ersten Moment nicht so schlimm. Es betraf nicht viele Pflanzen und nach ca einem Monat war wieder alles vorbei. Nervig waren viele kleine Fliegen, die man an jeder Pflanze sehen konnten. Hierfür hatte ich eine einfache Lösung. Fleischfressende Pflanzen, Fliegenfallen. Es hatte funktioniert, vielleicht gab es auch einen anderen Grund, ich weiß es leider nicht.

Jede Menge feinster Kräuter

Unsere Kräuter-Ecke war eine tolle Bereicherung für unser Projekt. Neben Schnittlauch, Petersilie, Minze, Pfefferminze und Rosmarin, haben wir auch sehr erfolgreich Basilikum angebaut. Die verschiedenen Kräuter haben einen angenehmen Duft auf unseren Balkon verbreitet.

Die meisten unserer Kräuter haben wir eingefroren, da der Ertrag einfach viel zu hoch war.

Tipp: Eigene Kräuter pflanzen – Tipps und Tricks

Der Salatanbau in der Wohnung

Gemüse auf dem BalkonNeben Gemüse auf dem Balkon darf frischer Salat nicht fehlen. Ab Anfang August haben wir damit begonnen, verschiedene Salatpflanzen auszusäen. (Hier geht es zum Beitrag)

Rucola, Pflücksalat, Kopf- und Feldsalat waren unsere Favoriten. Einfache Salatpflanzen ohne viel Anspruch in der Pflege.

Nur der Kopfsalat wollte irgendwie nicht wachsen und ist nach 3 Wochen komplett eingegangen.

Gemüse auf dem Balkon
Feldsalat

Zwei Pflanzen mussten vom Balkon umziehen und stehen nun im Badezimmer. Dort haben die Chilli- und Paprikapflanzen noch ausreichend Sonnenstunden. Mal schauen wie lange die Pflanzen noch Früchte tragen.

Gemüse auf dem Balkon

 

Gemüse auf dem Balkon – Wie geht es weiter?

Das ist eine gute Frage. Es wird immer kälter und ein ertragreicher Anbau wird immer schwieriger.

Was machst du in den kalten Tagen, was baust du an? Oder lohnt sich das gar nicht? Sollte ich mich lieber auf die nächste Saison vorbereiten?

Hast du einen passenden Artikel? Verlinke diesen im Kommentar, ich freu mich.

 

Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


*