Liköre selber machen
Liköre

Liköre selber machen – Der Selbstversorger und Tauschware

Werbung

Heute gibt es einen neuen Beitrag zum Thema Preppen. Diesmal zeige ich dir wie man Liköre selber machen kann ohne viel Aufwand.

Schon meine Großeltern haben früher Liköre selber angesetzt. Es lagerten immer einige Flaschen in der VorratskammerWarum sollte ich mir die Arbeit machen und Liköre ansetzen? Die Herstellung ist günstiger als der Kauf.

Warum sollte ich Liköre selber machen?

Der Selbstversorger

Prepper und auch Selbstversorger haben immer einen großen Vorrat an Zucker (auch Kandis) und Gefäßen (Einweggläser) im Haushalt. Alles was man noch benötigt ist der Alkohol und die Früchte oder Kräuter.

Was mach ich mit dem ganzen Obst aus der Ernte? Irgendwann kann man sein Obst nicht mehr sehen und die Lager sind auch voll. Die Likörherstellung ist eine Alternative, bevor die Lebensmittel verderben.

Der Prepper

Wie uns die Geschichte zeigt, waren Spirituosen schon immer ein luxuriöses Tauschmittel. Durch den hohen Zuckergehalt kann man Liköre ewig lagern, sie werden von Jahr zu Jahr besser.

Liköre selber machen
Fertiger Likör

Was für Liköre gibt es?

    • Selbstgemachter Kräuterlikör – hier ist eigentlich alles möglich. Kombiniere die Kräuter deiner Wahl.
    • Süßer Likör – jede Obstfrucht ist für einen Likör geeignet. Du kannst auch verschiedene Früchte in einem Ansatz kombinieren.





Werbung

Mein Grundrezept für die Herstellung von Likören

  • 750 ml Korn oder Vodka (Achtung Vodka hat einen Eigengeschmack)
  • 300 Gramm Kandis (einfacher Zucker geht auch)
  • 300-500 Gramm Früchte

Aus dieser Kombination bekommt man ca. 1 Liter Likör, je nach Fruchtgehalt. Achte auf den Zucker, es darf nicht zu wenig sein. Ein richtiger Likör muss immer etwas dickflüssig sein.

Wie lange und wo sollte ich meinen Ansatz lagern?

Also meine Liköre lagern mindestens 6 Wochen. Danach schmecke ich immer ab und entscheide mich dann, ob der Ansatz noch länger stehen sollte. Ich stelle meine Gefäße unter unsere Treppe oder in den Keller. Es sollte nicht zu warm sein.

Alle paar Wochen musst du die Gefäße schütteln und öffnen (lüften). Durch die Lagerung baut sich Druck auf.

Liköre selber machen
Likörherstellung

In welchen Gefäßen kann ich Liköre ansetzen?

    • Milchflaschen aus Glas
    • Einmachgläser mindestens 1 Liter
    • Vorratsgläser (IKEA)
    • Schnapsflaschen (1 Liter oder die großen 3 Liter Flaschen)
    • Weinballons

Die passenden Gefäße findest du auch auf Amazon. (Hier klicken) *

Abonniere meinen Newsletter.
Gratis zu deiner Anmeldung bekommst du mein eBook „66 Gegenstände für dein EDC“ kostenlos dazu.

Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


*