Everyday Carry

Everyday Carry – Mein persönliches EDC

9. Juni 2016 ChrisEDC 2

In dem letzten Beitrag habe ich dir näher beschrieben, was ein EDC (Everyday Carry) ist und wozu man es verwendet. Warum sollte ich mir ein EDC erstellen? Die richtige Frage die du dir stellen solltest: Warum eigentlich nicht? Für dein Studium oder für deine Arbeit bist du doch auch vorbereitet. Es gibt immer so eine Art Grundausstattung die du für deine Tätigkeiten benötigst. Diese hast du in der Regel immer täglich dabei (Everyday Carry). Der Handwerker geht nie ohne Zollstock, Weiterlesen…

Trockenobst für die Camping Tour

Trockenobst für die Camping Tour – Leicht und Lecker

6. Juni 2016 ChrisEDC 0

Trockenobst für die Camping Tour Du möchtest ein Abenteuer starten und herausfinden, ob du der Natur gewachsen seid? Neben Schlafsack, Zelt und Bekleidung ist ein guter Vorrat an Proviant essentiell für einen Trip in die Wildnis. Doch welche Lebensmittel lassen sich noch über Tage transportieren, ohne das diese schlecht werden? Außerdem sollte das mitgeführte Proviant nicht zu schwer sein, schließlich muss es zusätzlich getragen werden. Getrocknetes Obst ist eine gute Variante, um täglich an seine Vitamine zu kommen, ohne viel Gewicht Weiterlesen…

Feuer machen

Grubenfeuer und Co – Die 5 besten Feuerarten für dein Camp

1. Juni 2016 ChrisEDC 0

Es wird wieder heiß. Heute stelle ich dir verschiedene Feuerarten für dein Camp vor. Neben dem Grubenfeuer, werde ich dir weitere Aufbauvarianten für dein Lagerleben vorstellen. Als Erstes solltest du jedoch wissen wie man eine ideale Feuerstelle anlegt und vor allem, wie man ein Feuer unterhält. Keine Sorge du sollst dich jetzt nicht mit den Flammen unterhalten, sondern dafür sorgen, dass das Feuer immer mit Holz gefüttert wird. Das Grubenfeuer ist mein Liebling unter den Feuerarten. Ich zeige dir wie ich Weiterlesen…

Was bedeutet EDC?

Was bedeutet EDC? Bist du Everyday Carry?

30. Mai 2016 ChrisEDC 0

Bushcrafter, Outdoor-Freunde und Prepper können mit diesem Begriff etwas anfangen. Was bedeutet EDC? Die Abkürzung steht für „everyday carry“ und wird auch gerne mit dem englischen Wort „preparedness“ (allzeit bereit) in Verbindung gebracht. Dafür werden Gegenstände des täglichen Gebrauchs bzw. Ausrüstungsgegenstände für eventuell auftretende Szenarien mitgeführt und das jeden Tag. Warum sollte ich mir ein EDC erstellen? In der Survival- und Bushcraft-Szene spielt das EDC eine sehr große Rolle. Hier gibt es einen großen Erfahrungsaustausch, jeder möchte perfekt für seine Weiterlesen…

JTENG Regen Poncho

JTENG Regen Poncho – bei Wind und Wetter

23. Mai 2016 ChrisEDC 1

Heute möchte ich dir meinen JTENG Regen Poncho vorstellen. Ein „Alleskönner“ für jeder Outdoor-Tour. Auf meiner letzten Wanderung konnte ich meinen neuen Poncho ausgiebig testen. Wir hatten 2 Tage Dauerregen und es war für diese Jahreszeit noch etwas kühl in den Bergen. Gleichzeitig eignet sich der JTENG Regen Poncho* perfekt als Windbreaker. Eigenschaften Reißverschluss am Halsausschnitt, passt über jeden Kopf starke Farbe und super Qualität 100% Ripstop Polyester sehr groß, Rucksack kann auch vor Nässe geschützt werden stabile Druckknöpfe Tarp-Aufbau Weiterlesen…

Urban Farming

Urban Farming – Projekt Gemüseanbau auf dem Balkon

21. Mai 2016 ChrisEDC 6

Es geht endlich los, Urban Farming. Ich habe mir im Frühling sehr viele Gedanken darüber gemacht, wie ich meinen Balkon für meinen Gemüseanbau nutzen kann. Die Idee zu diesem Projekt entstand kurz vor Weihnachten. Ich lebe in Berlin, wie die meisten meiner Freunde. Vom eigenen Gemüseanbau, kann man hier nur träumen, es sei denn man hat einen Garten. Wir haben es jetzt Mitte Mai und in unserem Freundeskreis ist die Hölle los 🙂 . Viele bauen ihre Balkone zu wahren Gewächshäusern Weiterlesen…

DD Tarp Testbericht

DD Tarp 3×3 Testbericht – Meine Aufbauvarianten

14. Mai 2016 ChrisEDC 0

Du suchst eine Alternative zum Zelt? Dann empfehle ich dir das DD Tarp 3×3 von der Firma DD Hammocks. Als Regendach, Zeltaufbau oder Erweiterung für deine Hängematte, ein MUSS für jede Ausrüstung. Was ist ein Tarp? Ein Tarp* ist eine Überdachung. Tarps sehen in der Regel aus wie große Planen. Sie bestehen aus reißfestem Material und haben überdurchschnittlich viele Befestigungsmöglichkeiten. Nicht nur im Outdoor-Bereich werden Tarps gerne verwendet. Es gibt diese Modelle auch als Sonnenschutz für Balkons und Terrassen. Vor allem Weiterlesen…

Esbit Spirituskocher

Mein Esbit Spirituskocher – Für jede Tour

14. Mai 2016 ChrisEDC 0

Wieder gehen 4 Tage im Harz leider zu Ende. Diesmal hat mich mein Esbit Spirituskocher von der Firma Esbit begleitet. Dieser „kleine“ Kocher ist ein wahrer Riese unter den Outdoor-Brennern. Das Wetter auf dieser Tour war sehr unterschiedlich. Durch Starkregen und kaltem Wind saßen wir den ersten Tag komplett fest. Doch mit der richtigen Ausrüstung ist das kein Problem. Ab dem 2. Tag kam dann endlich die Sonne raus und das blieb auch so. Heute möchte ich dir meinen Esbit Spirituskocher* näher Weiterlesen…

Camping 206S

Camping 206S – Mein Stechkartuschen-Brenner

14. Mai 2016 ChrisEDC 0

Heute möchte ich dir meinen Gasbrenner Camping 206S von der Firma Camingas näher vorstellen. Bei diesem Modell handelt es sich um einen Stechkartuschen-Brenner. Diesen Gasbrenner habe ich jetzt seit 2 Jahren im Gebrauch und er läuft immer noch wie am ersten Tag. Camping 206S Vorteile günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis Alternative gegenüber Schraubkartuschen Stechkartuschen gibt es weltweit günstig zu kaufen (Baumarkt, Tankstelle etc.) Topfträger aus Edelstahl, sehr stabil und kann nicht rosten Werbung Nachteile Eigentlich gibt es nur einen Nachteil und zwar die Maße Weiterlesen…

Private Vorsorge

Private Vorsorge für jede Krise – Tauschwaren

9. April 2016 ChrisEDC 0

Tauschwaren und Luxusgegenstände waren in vergangenen Krisen schon immer sehr wichtig. Gerade für die private Vorsorge sollte man auf die richtigen Waren setzen, um im Ernstfall mit Lebensmitteln oder Gebrauchtwaren zahlen zu können. Das eigentliche Zahlungsmittel, Banknoten und Münzen wie wir es heute kennen, wird es in einer Krise (Krieg oder Aufstand) nicht mehr geben. Gold- und Silbermünzen werden die gängigsten Zahlungsmittel werden. Danach folgen Waren des täglichen Gebrauchs (Taschentücher, Seife etc.), Kleidung und zum Schluss sogar Nahrungsmittel. Private Vorsorge Weiterlesen…

1 11 12 13 14