Urban Farming

Urban Farming – Projekt Gemüseanbau auf dem Balkon

Werbung

Es geht endlich los, Urban Farming. Ich habe mir im Frühling sehr viele Gedanken darüber gemacht, wie ich meinen Balkon für meinen Gemüseanbau nutzen kann. Die Idee zu diesem Projekt entstand kurz vor Weihnachten. Ich lebe in Berlin, wie die meisten meiner Freunde. Vom eigenen Gemüseanbau, kann man hier nur träumen, es sei denn man hat einen Garten.

Wir haben es jetzt Mitte Mai und in unserem Freundeskreis ist die Hölle los 🙂 . Viele bauen ihre Balkone zu wahren Gewächshäusern aus und scheuen keine Kosten. Veredelte Tomaten und Paprika, Beerensträucher und sogar ein paar Obstbäume schmücken jetzt einige Balkone Berlins 🙂 .

Was ist Urban Farming?

Urban Farming, Urbaner Gartenbau oder auch Urban Gardening, das steht alles für eine bestimmte Tätigkeit:“ Nutze jede noch so kleine Fläche für die gärtnerische Gestaltung in der Stadt.“

Was ist neben in einer gewöhnlichen Wohnung der beste Platz dafür? Richtig, der Balkon!

Alternativen, wenn man keinen Balkon hat:

  • Fensterbänke in der gesamten Wohnung
  • eventuell das Dach
  • Vordächer
  • Flächen im Hof, Hinterhof
  • Verstecke im Wald

Beim Urban Farming wird einfach jeder Platz genutzt. Diese Methode ist sehr spannend für Prepper und die Krisenvorsorge. Neben unbegrenzt haltbaren Lebensmitteln, ist die Versorgung mit frischen Lebensmitteln enorm wichtig.



Werbung

 

Wie baue ich mein Gemüse an?

Hier sind der persönlichen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich würde immer in die Höhe bauen. Pflanzenregale und Leitern sind perfekt für die Grundausstattung. Mit Ampeln und Hängekörben kannst du noch weitere Flächen für deinen Anbau schaffen.


Urban Farming – Projekt Gemüseanbau auf dem Balkon

Im nun folgendem Abschnitt beschreibe ich euch, wie ich dieses Jahr meinen Balkon für den Anbau nutzen werde. In regelmäßigen Abständen informiere ich euch hier auf meiner Seite.

Welche Pflanzen werde ich anbauen?

Wie oben erwähnt, habe ich die Zeit im Frühling genutzt und sehr viel über den Gemüseanbau gelesen. Ich weiß leider noch nicht, ob ich einen grünen Daumen habe, also werde ich einfache Gemüsesorten für mein Projekt wählen.

Ich ziehe meine Pflanzen, am Anfang des Projektes, direkt aus dem Samen heran. Dazu habe ich mir 2 Mini-Gewächshäuser gekauft. Wenn dann richtig 🙂 .

Urban Farming
Mein Mini Gewächshaus

Für folgende Sorten habe ich mich entschieden:

  • Tomaten
  • Paprika
  • Peperoni
  • diverse Kräuter
Urban Farming
Gemüse und Kräuter

Im laufe dieses Projektes kommen bestimmt noch einige Sorten dazu. Mal schauen was ich so in unserem Baumarkt finden werde.

Wie geht es weiter mit dem Projekt Gemüseanbau auf dem Balkon?

In den noch kommenden Beiträgen werde ich auf die folgenden Schwerpunkte näher eingehen:

  • Welche Gefäße verwende ich?
  • welche Erde für meine Sprösslinge?
  • Wässerung
  • Pflege
  • Zubehör, Regal und vieles mehr

Fazit

Ich bin echt gespannt wie sich die Aufzucht von meinen Gemüsesamen entwickelt. Mit dem Anbau von Kräuter konnte ich schon in der Vergangenheit gute Erträge erzielen, darüber mache ich mir keine Sorgen.

Vor allem aus Sicht der Krisenvorsorge, hoffe ich auf eine „Reiche Ernte“. Schon damals bei meinen Großeltern liebte ich es im großen Gewächshaus zu spielen. Unterschiedliche Düfte, verschiedene Farben und das Klima darin war einfach herrlich.

Mal schauen welche Nachteile der Anbau auf dem Balkon hat. Ich hoffe ich vergesse das Gießen nicht!

 

Welche Erfahrungen hast du mit dem Anbau von Kräutern, Gemüse und Obst? Hast du auch schon daran gedacht? Gibt es Vor- und Nachteile an die ich noch nicht gedacht habe? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

 

Werbung

6 Comments Posted

  1. Ich hoffe es wird was! Mein Balkon ist gerade ein Schlaraffenland für Läuse. Nix hat geholfen, keine Wasserdusche, kein Zurückschneiden, kein Knoblauch, kein Lavendel, kein Kaffee. Jetzt muss doch der Läusevernichter ran (aber geeignet für Kräuter!). Die Alternative wäre aber, alles wegzuwerfen und zu desinfizieren und neu zu kaufen. Auch nicht viel besser. Ich hoffe dir bleibt das erspart, das ist nämlich nicht so wirklich schön.

  2. Coole Sache! Ich habe neulich spontan Radieschen und Möhren am Balkon gepflanzt und obwohl ich „einen schwarzen Daumen habe“ sprießen sie! Ich bin richtig stolz und weiterhin gespannt 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


*