Die wichtigste Campingausrüstung – diese 8 Dinge dürfen nicht fehlen

wichtigste Campingausrüstung
pixabay.com

Wenn man in einen beliebigen Campingladen geht, wird man von der großen Auswahl an Ausrüstung und Zubehör überwältigt und man wird leicht mitgerissen. Am Ende könnte man eine Menge Ausrüstung kaufen, die man nicht braucht. Wenn man anfängt, Ausrüstung zu kaufen, möchte man sein Geld nicht für viele kleine Geräte verschwenden, die zwar schön zu haben sind, aber nicht zwingend für einen Campingtrip erforderlich sind.

Wichtigste Campingausrüstung – Hier haben ich die acht wichtigsten Ausrüstungsgegenstände zusammengestellt, die ein Camper meiner Meinung nach haben sollte oder zumindest auf seiner Liste der Dinge steht, die er auf einer Reise mitnehmen sollte. Man kann auf dieser Liste im Laufe der Zeit aufbauen, aber jeder muss irgendwo anfangen.

1. Die wichtigste Campingausrüstung – Ein hochwertiges, wasserdichtes Zelt

Das Zelt, die wichtigste Campingausrüstung für jedes Abenteuer. Dies ist ein Gebiet, in dem man nicht falsch liegen will, denn es macht keinen Spaß, nass oder beengt in einem Zelt zu sein. Man sollte sich darüber im Klaren werden, wie viele Personen man in das Zelt aufnehmen möchte.

Ein 4-Mann-Zelt* bedeutet, dass 3 meistens Erwachsene in das Zelt passen. Weiterhin sollte man sich darüber im Klaren werden, wo man das Zelt benutzen will.

Wenn man eines bekommt, in dem man aufstehen kann, ist das ein großer Vorteil, wenn man sich umzieht, sich bewegt oder wegen des schlechten Wetters ins Innere getrieben wird.

2. Beleuchtung

In den frühen Phasen des Campingplatzes ist es ein ziemlicher Schock, wie dunkel es in der Wildnis ist! Man sollte sorgfältig darüber nachdenken, welche Art von Beleuchtung man rund um den Campingplatz wünscht. Man sollte sich nicht auf das Lagerfeuer als Lichtquelle verlassen.

Dieses Licht wird nicht helfen, wenn man auf die Toilette geht oder man zu weit weg von diesem ist.

Es gibt eine große Auswahl an Beleuchtungsoptionen für jedes Budget, so dass eine Recherche unerlässlich ist, um die richtige Wahl zu treffen.

Werbung

3. Eine Schaufel

Damit können Löcher gegraben werden, die Feuerholzstangen repariert, Zeltpflöcke eingeschlagen, der Campingplatz geräumt oder Riesenspinnen zerquetscht werden 😀 . Wenn man zur Toilette im Busch gehen muss, ist dies auch sehr praktisch, um seine temporäre Toilettenanlage zu graben.

Gleichzeitig ist die Schaufel* perfekt für den Burgenbau am Strand der Nord- oder Ostsee.

4. Das Erste-Hilfe-Set

Es ist wichtig, dass es sich um ein gut sortiertes, aktuelles Set handelt, das Gegenstände wie Insektenschutzmittel, viele Pflaster und alle weiteren, nötigen Utensilien enthält.

5. Der Schlaf

Man benötigt gute selbstaufblasende Matratzen* und Schlafsäcke, die für die Jahreszeit, in der man zeltet, geeignet sind. Oft unterschätzt man, wie kalt es doch in der Nacht werden kann oder wie unbequem ein solch harter Boden ist. Hierbei sollte man sich auf jeden Fall ausgiebig beraten lassen und nicht das günstigste Produkt erwerben.

6. Tragbare Kühlbox / Kühlschrank

Für einen erfolgreichen Campingurlaub sollte man sich eine Kühlbox besorgen. Bei 30 Grad im Schatten, gibt es nichts Besseres als ein kaltes Getränk nach einem langen und spannenden Urlaubstag.

7. Ein zuverlässiges Kochgerät

Welche Methode man auch immer wählt, man sollte darauf achten, dass sie zuverlässig ist. Man sollte sich für ein Kochgerät entscheiden, dass einfach zu bedienen und einzurichten ist und vielseitig einsetzbar ist.

Sale
Gaskocher + Koffer + 4 Gaskartuschen Kochmann*
  • Original Kochmann Germany
  • für 227 Gramm Gaskartuschen Gasverbrauch 160 g/Stunde
  • besonders stabiles Ganzmetallgehäuse mit grosser abnehmbarer Topfstellfläche
  • im praktischen stabilen Kunststoffkoffer mit Bedienungsanleitung

Werbung

8. Ein (kleiner) Klapptisch

Es ist ein einfacher, preiswerter Kauf, aber so praktisch und deshalb hat es sich in unsere Liste aufgenommen. Einige Campingplätze verfügen sogar über einen eigene Tische oder Stühle, aber darauf sollte man sich auf keinen Fall verlassen.

Man nutzt diesen für die Zubereitung von Mahlzeiten, die Aufbewahrung anderer Campingausrüstung, den Ort, an dem man sich zur Mahlzeit versammelt und man kann nachts Gegenstände vom Boden auf ihn legen.

Das klingt in diesem Falle schon wie ein wahrer Luxusartikel, aber man sollte wirklich auf keinen Fall auf den Klapptisch und dazugehörige Stühle verzichten.

Letzte Aktualisierung am 16.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Patch Shop - edc-test-online.de

Jede Menge Patches im Sortiment

Direkt zum Patch Shop!

Werbung