Axt und Beil

Unterschiede zwischen Axt und Beil – welches Werkzeug ist das richtige?

Werbung

20161101_200433Hast du eher eine Axt oder ein Beil auf deinen Touren dabei? Heute geht es um die Unterschiede zwischen Axt und Beil. Diese Art Werkzeug darf auf keinen Fall in deinem Rucksack fehlen.

Viele Menschen haben Schwierigkeiten damit, eine Axt von einem Beil zu unterscheiden. Häufig werden diese beiden Begriffe auch als Synonyme benutzt und sorgen dadurch für noch größere Verwirrung bei den Verbrauchern.

Brauche ich überhaupt Axt und Beil, um in der Natur überleben zu können? Jaein 🙂 ! Ich persönlich kann nicht mehr ohne Beil in der Natur unterwegs sein, deswegen ist das Beil mein Favorit!

Axt und Beil

Tatsächlich handelt es sich aber hierbei um zwei unterschiedliche Werkzeuge, die jeweils einen eigenen Verwendungszweck besitzen. In diesem Artikel erfährst du, was eine Axt von einem Beil unterscheidet und in welcher Situation du zu welchem dieser beiden Werkzeuge greifen solltest.

Was ist eine Axt und welche Vorteile bietet diese?

Eine Axt ist ein großes und relativ schweres Werkzeug, das alternativ auch als Hacke bezeichnet werden kann. Sie besteht in der Regel aus einem hölzernen Griff und einem metallischen Kopf.

Der Kopf der Axt wird mit einem sogenannten Auge sowie dem Haus auf dem Griff befestigt und besitzt eine scharf geschliffene, stählerne Schneide.

Sowohl das Haus als auch der Kopf der Axt bestehen aus einem gehärteten Stahl, da dieser Stahl dank seiner Wärmebehandlung einen ausgezeichneten Kompromiss zwischen Härte und Zähigkeit bietet.

Eine Axt besitzt in der Regel ein Gesamtgewicht von 1,5 bis 2,5 kg. Aus diesem Grund muss die Axt auch beidhändig geführt werden, um präzise Schläge zu ermöglichen. Der Keilwinkel dieses Werkzeuges beträgt für gewöhnlich zwischen 20° und 30° während die Schneide in einem Winkel zwischen 35° und 40° geschliffen wird.

Im Allgemeinen verwendet man eine Axt ausschließlich zur Bearbeitung von Holz und zum Fällen von kleineren bis mittleren Bäumen.

Die großen Vorteile einer Axt im Gegensatz zum Beil bestehen darin, dass die Axt wesentlich größer ist und dadurch eine deutlich größere Kraftentwicklung besitzt. Darüber hinaus besitzt eine Axt auch einen deutlich längeren Schaft, der genutzt werden kann, um durch eine Schwungbewegung mehr Energie in den Schlag einzubringen.

Mit einem kraftvollen Schlag kann ein durchschnittlicher erwachsener Mann bis zur Hälfte in einen ausgewachsenen dünnen Baum eindringen und diesen mit wenigen Schlägen zu Fall bringen. Junge Bäume können in der Regel mit nur einem einzigen Schlag gefällt werden.

Mein Tipp:

Gardena 8714-20 Universalaxt 1000 A

Price: EUR 19,99

4.7 von 5 Sternen (18 customer reviews)

11 used & new available from EUR 19,99

Was ist ein Beil und welche Vorteile bietet dieses?

Ein Beil ist einer Axt grundsätzlich äußerst ähnlich. Aus diesem Grund fällt es vielen Menschen schwer, diese beiden Werkzeuge voneinander zu unterscheiden. Was geübte Handwerker auf den ersten Blick erkennen, können Laien für gewöhnlich erst nach dem Anheben beider Werkzeuge bemerken.

Eine Axt besitzt ein wesentlich höheres Gesamtgewicht als ein Beil. Während eine Axt durchschnittlich zwei Kilogramm wiegt und durchaus auch ein Gewicht von bis zu fünf Kilogramm erreichen kann, werden Beile lediglich bis zu einem Maximalgewicht von einem Kilogramm gefertigt.

Axt und Beil

Dieser Gewichtsunterschied kommt vor allem durch eine deutlich schmalere und kleinere Klinge zustande. Aber auch der Schaft des Beils ist deutlich kleiner als jener der Axt. Das liegt daran, dass eine wesentlich kleinere Schwungbewegung notwendig ist, um das volle Potential des Beils ausnutzen zu können.

Aus diesen Gründen wird das Beil auch vorrangig einhändig verwendet. Im Altertum bezeichnete man das Beil ebenfalls als Hiebschwert oder als Barte.

Abhängig von den auszuführenden Aufgaben kann die Klinge schmaler oder breiter gefertigt sein. Früher wurde das Beil insbesondere mit einer schmalen Klinge als Behaubeil von Zimmerern und mit einer breiten Klinge als Richtbeil von Henkern verwendet.

Axt und Beil

Viele Modelle besitzen lediglich eine sehr schwache Krümmung. Vereinzelt wird auf die Krümmung der Klinge sogar vollständig verzichtet.

Aktuell verwendet man das Beil ausschließlich für Holzarbeiten, bei denen ein gewisser Grad an Präzision gefordert ist. So besteht der große Vorteil dieser Werkzeuge darin, dass mit ihnen ein sauberer und gerader Schnitt selbst durch dickeres Holz geschlagen werden kann.

Der im Vergleich zur Axt etwa halb so lange Stiel vereinfacht dabei die Holzarbeiten zusätzlich. Eine Axt wird also lediglich für grobe Arbeiten verwendet, während man ein Beil verwendet, um anschließend saubere Kleinarbeiten durchzuführen.

Meine Empfehlung für ein Beil:

Hultafors Trekkingbeil H008 SV, 840066

Price: EUR 37,32

4.6 von 5 Sternen (18 customer reviews)

5 used & new available from EUR 34,00

Gerber Beil Survival Bear Grylls Hatchet, GE31-002070

Price: EUR 47,40

4.2 von 5 Sternen (104 customer reviews)

24 used & new available from EUR 42,40

Meister Beil 600 g, Fiberglas, 2150200

Price: EUR 12,97

4.3 von 5 Sternen (51 customer reviews)

2 used & new available from EUR 10,34

Mannesmann Beil 600 g, M76530

Price: EUR 17,29

4.3 von 5 Sternen (25 customer reviews)

2 used & new available from EUR 7,99

Auf Amazon findest du jede Menge Beile in den verschiedensten Preiskategorien, hier kommst du zur Übersicht*.

Axt und Beil – Was verwendest du auf deinen Touren? Bist du der klassische Holzfäller mit Axt oder lieber doch ein Beil?

Achtung: Gewinnspiel im November 2016. Nähere Informationen bekommst du auf meiner Facebook-Seite.

Abonniere meinen Newsletter.
Gratis zu deiner Anmeldung bekommst du mein eBook „66 Gegenstände für dein EDC“ kostenlos dazu.

Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


*