Aktive Krisenvorsorge: Lohnt sich ein Kurbelradio?

Weltempfänger für die Krisenvorsorge
pixabay.com

Gerade in Krisenzeiten steigt das Interesse an Kurbelradios. Und auch für Outdoor-Abenteuer sind die kleinen Geräte sehr beliebt. Doch ist die Anschaffung eines Kurbelradios überhaupt sinnvoll? Diese Fragen haben auch wir uns gestellt. Im folgenden Artikel möchten wir Sie dir beantworten.

Was ist ein Kurbelradio und wie funktioniert es?

Bevor wir auf den Sinn oder Unsinn eines Kurbelradios eingehen, möchten wir zunächst erklären, was ein Kurbelradio überhaupt ist:

Ein Kurbelradio, häufig auch als Notfallradio oder Weltempfänger bezeichnet, ist in der Regel ein kompaktes Radio. Das unterscheidet sich optisch auf den ersten Blick nicht von einem klassischen Radio. Schaut man genauer hin, erkennt man an Kurbelradios jedoch, wie der Name erahnen lässt, eine kleine Kurbel. Mithilfe dieser kann der Akku des Radios mit purer Muskelkraft aufgeladen werden. Daher ergibt sich auch die große Beliebtheit der Kurbelradios bei Outdoor-Abenteuern sowie in Krisensituationen.

Die Auswahl an Kurbelradios* ist riesig. Deshalb solltest du unbedingt darauf achten, dass du kein Billig-Produkt kaufst. Empfehlenswert ist des entsprechend, beim Kauf auf die empfangbaren Frequenzen, die Einstellmöglichkeiten, die Zusatzfunktionen und die Akku-Größe zu achten. Auch Kundenrezensionen zeigen sehr häufig, ob ein Kurbelradio qualitativ hochwertig ist oder nicht. Ausführliche Testberichte können zudem helfen. Diese findest du zum Beispiel in diesem Kurbelradio Test.

So sinnvoll ist ein Kurbelradio

Nun hast du erfahren, was ein Kurbelradio ist. Deshalb möchten wir dir jetzt verraten, wie sinnvoll der Kauf eines Kurbelradios ist. Und wie so häufig im Leben lautet die Antwort: Es kommt darauf an.

Die Sinnhaftigkeit eines Kurbelradios hängt immer von dem Einsatzzweck ab, für den das Gerät gekauft wird. Deshalb möchten wir auf die verschiedenen Anwendungsfälle eines Kurbelradios eingehen und erklären, ob diese sinnvoll sind oder nicht.

Zur Unterhaltung beim Camping oder Wandern

Wenn man in der Natur unterwegs ist, möchte man häufig seine Ruhe haben. Sprich Handy und Co. werden gerne zuhause gelassen. Abgesehen davon können Handys nicht überall aufgeladen werden. Auf Unterhaltung in Form von Musik möchte man allerdings unter Umständen nicht verzichten. In dem Fall kann ein Kurbelradio eine sinnvolle Investition darstellen.

Mit ihm lassen sich die gängigen regionalen Radiosender empfangen. Zudem wird nicht zwingend eine Steckdose benötigt, um das Gerät am Laufen zu halten.

Zur eigenen Sicherheit in der Natur

Kurbelradios können nicht nur Musik abspielen. Die meisten Modelle verfügen über zusätzliche Funktionen. Beispielsweise besitzen viele Kurbelradios integrierte LED-Taschenlampen. Diese sind hilfreich zur Orientierung im Dunkeln.

Noch nützlicher ist jedoch der Notfall-Alarm. Wenn man sich verletzt oder verirrt, hat man normalerweise nicht die Kraft, die ganze Zeit über nach Hilfe zu rufen. Der Notfallalarm gibt laut Geräusche von sich. Damit können Sie auf sich aufmerksam machen. Teilweise werden hierzu auch Lichtsignale ausgesandt.

Wenige Modelle verfügen zudem über Hundepfeifen. Damit können Suchhunde in der Nähe alarmiert werden, falls nach dir gesucht wird.

Als Informationsquelle in Krisensituationen

In Krisensituationen kann es schlimmstenfalls zum Ausfall des Stromnetzes oder des Internets kommen. Die Informationsweitergabe ist dann logischerweise sehr schwer. Kurbelradios* bieten hier eine Möglichkeit, zumindest Radiosender als Informationsquelle zu verwenden. Schließlich ist ein Kurbelradio nicht direkt vom Stromnetz abhängig, sondern kann durch Muskelkraft und Sonnenlicht betrieben werden.

Kurbelradio als Powerbank

Kurbelradios* können beispielsweise genutzt werden, um einen leeren Handy-Akku in Notfallsituationen so aufladen zu können, dass das Handy wieder einsatzbereit ist. Als Powerbank eignet sich ein Kurbelradio jedoch nur bedingt. Das liegt in erster Linie an der Akkukapazität bei den Radios. Diese beträgt in der Regel lediglich 2.000 mAh bis 4.000 mAh. Das reicht in vielen Fällen nicht einmal aus, um einen Handyakku vollständig aufzuladen.

Sinnvoller ist es hier, auf eine richtige Powerbank zu setzen. Diese haben zum Teil Kapazitäten von 30.000 mAh und mehr. Hinzu kommt, dass Powerbanks weniger Platz im Gepäck einnehmen. Außerdem gibt es inzwischen auch zahlreiche Powerbanks mit integrierten Solarzellen, sodass auch diese in der Natur aufgeladen werden können.

SaleBestseller Nr. 1
Efluky Solar Radio AM/FM Kurbel-Radio USB Wiederaufladbar Notfallradio, Led Taschenlampe, SOS Alarm und Handkurbel Dynamo für Camping, Survival, Reisen, Notfall (Grün)*
  • 【Multifunktions Camping Radio】 Dieses outdoor Solarradio kann nicht nur zum Hören von Radio und Wetter verwendet werden, sondern auch als 2000mAh power bank, Taschenlampe und SOS-Alarm. UKW-Radio: 87 MHz bis 108 MHz und AM-Radio: 52 kHz bis 171 kHz.
  • 【3 Auflademöglichkeiten】 Das handkurbel radio eingebauter 2000 mA wiederaufladbarer Akku, Unterstützung drei Lademethoden: Solarbetrieben, Handkurbel angetrieben und USB-Kabel betrieben. Es kann jederzeit und überall mit Strom versorgt werden, und auch beim Stromausfall oder im Notfall kann das Radio als Powerbank für Ihr Handy verwendet werden.
  • 【Hohe Signalstärke】 Das tragbare Handkurbelfunkgerät ist mit Antennen und eingebauten Lautsprechern ausgestattet, Die Teleskopantenne ist bis zu 30 cm lang und bietet einen hochempfindlichen Empfang, der durch ein fortschrittliches Halbleiterschaltungsdesign und eine LED-Signalstärkeanzeige für eine präzise Abstimmgenauigkeit unterstützt wird.
Bestseller Nr. 2
AM/FM/SW Baustellenradio Kurbelradio, Tragbares 5-Wege Wetter Solar Radio,Dynamo Handkurbel,Power Bank,LED Camping Licht,SOS-Alarm,Kompass,USB-Anschluss zum Aufladen des Mobiltelefons im Notfall*
  • ▲5 Stromquellen & 4000mAh Akku Power Bank▲ Das solarpanel kann das radio an einem sonnigen tag draußen aufladen. Die Handkurbel kann das Radio mit Strom versorgen und die Batterie bei Stromausfall sichern. Der interne wiederaufladbare Batterie mit 4000 mAh kann entweder über die Kurbel, das Solarpanel oder Micro-USB aufgeladen werden. Legen Sie 3-teilige AAA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) ein und schalten Sie die POWER-Taste auf AAA.
  • ▲Solid-Empfang im AM / FM / SW-Radio▲ Sie können von AM, FM auf SW, um die tägliche Vorhersage schnell zu erhalten, indem Sie den Knopf drehen, anstatt den Drehknopf nach oben und unten zu drehen. FM / AM-Radio empfängt auch bei ausgeschalteter Antenne (AM530-1710 kHz, FM87-108 MHz, SW7-19 MHz) guten Empfang sowie Kurzwellensender.
  • ▲Handliche Helle Camping-Taschenlampe und 6 LED-Leselampe▲ Bright 3W LED-Taschenlampe ist sehr praktisch, um in voller Dunkelheit zu leuchten, damit Sie im Notfall sicher sind. Klappen Sie das Solarpanel hoch und werden Sie zu einer Leselampe mit eingebauten 6 hellen LEDs zum Leuchten Ihr Weg ins Schlafzimmer in der Nacht, sowie ein Muss für Camp Absicht im Freien.
Bestseller Nr. 3
Acta Berg Kurbelradio | Notfallradio mit Kurbel & 5000 mAh Akku | Solar Radio mit Weltempfänger | Handkurbel Blackout Notfallausrüstung | Als Taschenlampe & Ladegerät, AM/FM/SW, mit USB, Grün*
  • 𝐒𝐓𝐑𝐎𝐌 𝐈𝐌 Ä𝐔ß𝐄𝐑𝐒𝐓𝐄𝐍 𝐍𝐎𝐓𝐅𝐀𝐋𝐋! Ganz egal, ob du gerne campst, wanderst oder anderweitig in brenzliche Situationen kommst - mit unserem Notfallradio hast du definitiv vorgesorgt. Dank 𝙁𝙖𝙨𝙩 𝘾𝙝𝙖𝙧𝙜𝙞𝙣𝙜 𝙏𝙚𝙘𝙝𝙣𝙤𝙡𝙤𝙜𝙞𝙚(𝙁𝘾𝙏), erzeugen wir bis zu 3-mal so viel Strom wie herkömmliche Notfallradios!
  • 𝐈𝐌𝐌𝐄𝐑 & Ü𝐁𝐄𝐑𝐀𝐋𝐋 𝐄𝐌𝐏𝐅𝐀𝐍𝐆? Das ist für viele Camper & Outdoorer wahrscheinlich nicht die Regel, aber bei uns! Mit dem Acta Berg Kurbelradio profitierst du nicht nur von perfektem Empfang dank ultralanger Antenne, sondern auch vom automatischen Sendersuchlauf und einem digitalen Display!
  • 𝐄𝐗𝐓𝐑𝐄𝐌 𝐋𝐀𝐍𝐆𝐄 𝐋𝐀𝐔𝐅𝐙𝐄𝐈𝐓! Einmal aufgeladen, hält dein Akku mit 𝟱𝟬𝟬𝟬𝗺𝗔𝗵 mehr als nur ein paar Minuten. So kannst du dein Handy oder andere Geräte aufladen und hast währenddessen genug Licht, um in Ruhe zu lesen oder um zu hören, was in der Welt geschieht.

Werbung

…zur Stromversorgung

Die Idee hinter einem Kurbelradio klingt erst einmal vielversprechend: Man dreht etwas an der Kurbel des Radios und der Akku wird aufgeladen. Im besten Fall kann man über den erzeugten Strom auch noch das Handy aufladen.

Hierbei handelt es sich jedoch um Wunschdenken. Zur Stromversorgung von Elektrogeräten gibt es wesentlich bessere und vor allem effizientere Alternativen. So muss man eine Minute intensiv kurbeln, um das Radio etwa 5 bis 10 Minuten betreiben zu können. Soll der Akku vollständig auf diese Weise aufgeladen werden, müsste die Kurbel 3-5 Stunden am Stück gedreht werden. Auch die Solarzellen in den Radios sind meist sehr klein, sodass die komplette Ladung per Solarenergie häufig 10 Stunden und mehr dauert.

Fazit – Wie sinnvoll ist der Kauf eines Kurbelradios?

Wie so häufig im Leben gibt es auf die Frage „Wie sinnvoll ist der Kauf eines Kurbelradios?“ keine klare Antwort. Stattdessen kommt es immer darauf an, wofür das Radio eingesetzt werden soll. Für Unterhaltung beim Campen oder Wandern kann ein Kurbelradio beispielsweise sehr gut sorgen. Auch lässt sich ein Weltempfänger als Informationsquelle in Krisensituationen verwenden. Als Stromquelle oder Powerbank sind die Radios hingegen eher nicht geeignet.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

EDC GEAR online

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*