Die richtige Wanderausrüstung – Was ist für wen wichtig?

Checkliste Wandern
pixabay.com

Gibt es die richtige Wanderausrüstung?

Das Wandern ist des Müllers Lust … Doch hatte der auch die richtige Wanderausrüstung? Zum Glück besitzen wir in unserem schönen Deutschland viele Möglichkeiten, um uns durch das Erwandern der Landschaft die urigsten Gegenden mit ihren vielzähligen und reichhaltigen Schönheiten unserer Heimat bewusst zu werden. Was unsere Urgroßväter mangels eines Fortbewegungsmittels per Pedes noch tun mussten, ist in der heutigen Zeit zu einem schönen Hobby geworden und erfreut täglich Tausende von Menschen.

Längst haben sich Vereine gebildet, deren ausgebildete Wanderführer Touren leiten und mit denen man die unwegsamsten und schönsten Plätze, die oftmals sehr versteckt liegen, erkunden kann.

Wandern alleine oder in Begleitung

Aber ganz egal ob man allein oder in einer Gruppe für einen Tag oder mehrere Tage wandern möchte, immer sollte das Augenmerk auf eine gute und richtige Wanderausrüstung gelegt werden, die den jeweiligen Verhältnissen optimal angepasst werden kann. Dabei sollte beachtet werden ob es sich um ausgewiesene Wanderwege handelt, eine Hochgebirgstour gemacht wird oder einfach die Blumen und Pilze im Wald und auf der Wiese erkundet werden sollen.

Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt, ist die Länge der Tour. Generell ist es wichtig, dass die Bekleidung universell ist und die Schuhe bequem und stabil sind. Ferner sollte auf einen guten Rucksack zum Transportieren der Mahlzeiten und anderer Hilfsmittel größten Wert gelegt werden.

Ein Rucksack darf unterwegs nicht zur Last fallen und sollte bequem zu tragen sein. Aber auch Wetterschwankungen sollte man bedenken, so kann es morgens noch empfindlich kalt sein und mittags wird die Sonne brennen, oder ein Gewitter überrascht die Wanderer, die dann nur durch ihre Bekleidung einen Schutz haben.

Was also gehört in eine gute Wanderausrüstung?

Je nach Wetterlage, der Schwierigkeit der Tour und deren Länge sollte man sich um ein bequemes und gutes Schuhwerk bemühen, das sich in den unterschiedlichsten Qualitäten im Handel befindet.

Der Schuh muss zwar fest sitzen, darf aber keinesfalls die Füße einengen, die Zehen sollten sich frei bewegen können und dem Knöchel sollen sie Halt bieten, damit der Fuß nicht umknickt. Wichtig ist auch eine rutschfeste Sohle, die Halt gibt. Beim Kauf sollte der Wanderschuh immer mit dicken Socken anprobiert werden.

Die Bekleidung sollte atmungsaktiv sein und aus mehreren Schichten bestehen, wobei man auf Materialien achten sollte, die die entstandene Schweißbildung nach außen transportieren kann. Darüber kommt eine wasser- und winddichte Jacke und Hose, die man im Bedarfsfall schnell ausziehen kann und über dem Rucksack gebunden weitertransportiert.

Ein guter Rucksack ist wichtig

Der Rucksack sollte besonders am Rücken eine gute Belüftung haben und mit breiten Gurten versehen gut und bequem zu tragen sein. Nützlich sind kleine Fächer für Handy, Trinkflasche*, Kompass und ein kleines Erste-Hilfe-Set*, das so gleich zur Hand ist, wenn es gebraucht wird. Gut sind auch am Rucksack angebrachte Ösen in die man Wandersandaletten einhängen kann, denn bei langen Wanderungen ist man froh, dem Fuß ab und an eine Erholung zu gönnen.

Aber auch Tücher für die Kopfbedeckung können hier untergebracht und die Wanderkarte so leicht gefunden werden. Auch auf die Anzahl der Netztaschen sollte man achten, da diese viele Dinge sicher an ihrem Platz halten und nichts verrutschen kann.

In oder an den Rucksack sollten auf alle Fälle neben dem Handy, auch eine Taschenlampe oder Stirnlampe, ein Entfernungsmesser, ein Kompass, ein Reflektor, ein Regenschirm und eine Trillerpfeife, mit der man sich im Notfall bemerkbar machen kann.

Nützlich kann auch ein Regencape sein, das man zusammengefaltet, leicht unterbringen kann und dessen Gewicht nicht sehr groß ist.

Reiseapotheke

Dass in die Reiseapotheke außer dem Verbandsmaterial auch eine Schere, die Pinzette und eine Zeckenzange gehört, sollte jedem klar sein, aber auch ein Sonnenschutzmittel und ein Fingerwärmeset kann durchaus gute Hilfe leisten, damit der Wanderer sein Ziel nicht mit großen Schmerzen erreicht und gegen alles gewappnet ist.

Nur so wird das Wandern zum unvergesslichen Erlebnis.

Letzte Aktualisierung am 8.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Flash sale – Werbung

Messer online kaufen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*