Klarus XT1C Review – Tactical EDC Taschenlampe

Klarus EDC Taschenlampe

Klarus XT1C – eine kleine Lampe für wirklich jede Hosentasche

Eine Taschenlampe für zu Hause kann durch etwas länger und schwerer sein, für unterwegs oder zum Wandern ist ein solches Modell aber gänzlich ungeeignet. Auf Licht muss man deshalb aber nicht verzichten, man muss zum Beispiel nur zur Klarus XT1C* greifen. Dabei handelt es sich um eine besonders kompakte Lampe, die im Vergleich zu ihrem Vorgänger umfangreich überarbeitet wurde.

Das fällt unter anderem beim Gehäuse auf, das von rund 99 mm auf beeindruckende 85 mm geschrumpft ist. Alleine diese Tatsache macht die XT1C zu einem wahren Handschmeichler.

Klarus XT1C

Einfache Bedienung mit nur zwei Schaltern

Es gibt Situationen, in denen die Taschenlampe binnen Sekunden leuchten muss. Mit der Klarus XT1C ist genau das kein Problem, denn die Steuerung erfolgt mit nur zwei auf der Rückseite angebrachten Schaltern. Der große Hauptschalter ist rund und dient zum Ein- und Ausschalten der Lampe. Standardmäßig kommt immer die höchste Leuchtstufe zum Einsatz, insgesamt gibt es drei davon. Wechseln lässt sich diese mit dem Modeschalter, der direkt unter dem Hauptschalter liegt.

Beide lassen sich auch im Dunkeln voneinander unterscheiden, da unterschiedliche Formen ausgewählt wurden.

Fällt die XT1C einmal ins Wasser, dann passiert im wahrsten Sinne des Wortes nichts. Das liegt am Gehäuse, das nach dem Standard IPX-8 (wasserdicht) geschützt ist. Vorne sitzt eine Cree XP-L HI V3 LED drinnen, die mit 100 Lumen für rund 3 Stunden leuchtet. Schraubt man die Leuchtkraft auf 5 Lumen herunter, dann sind es ganze 53 Stunden. Ohne Batterie wiegt die Taschenlampe 47 g, der Durchmesser kommt auf 23,3 mm.

Klarus XT1C Review Klarus XT1C

Die Klarus XT1C hat auch einen Strobe Modus

Wie bereits erwähnt, gibt es drei Leuchtstufen. Dabei bleibt es aber nicht, denn zu diesen kommt auch noch ein Strobe Modus dazu. Dabei handelt es sich um einen Modus, der zur Abwehr dient und sich durch Lichtblitze (Abgabe in Intervallen) auszeichnet. Der Feind verliert also im besten Fall die Orientierung und kann vieles nicht mehr genau erkennen.

Klarus Taschenlampe Review - Tactical EDC Taschenlampe

Du bist auf der Suche nach einer anderen Taschenlampe von Klarus? Schau doch mal im Shop von OBRAMO vorbei, es gibt ein großes Klarus-Sortiment* .

Um Strobe einzuschalten, reicht ein Druck für mindestens 0,6 Sekunden auf den Modeschalter. Egal, in welcher Leuchtstufe man sich gerade befindet. Soll der Modus dauerhaft arbeiten, dann sind mindestens 2 Sekunden erforderlich.

Klarus EDC Taschenlampe
Weiterleitung zu Obramo – Werbung*

Die Deaktivierung erfolgt durch einen erneuten Druck auf den Modeschalter, dieser kann auch bei ausgeschalteter Lampe direkt eingeschaltet werden. Auch hier ist der Modeschalter die entscheidende Taste.

Hast du Erfahrungen mit dem Hersteller?

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*