Review: Olight I5T EOS – lange Laufzeit und sehr kompakt

EDC Taschenlampen von Olight

Die Olight I3T EOS ist bekanntlich eine ausgezeichnete EDC-Taschenlampe mit bis zu 180 Lumen. Das reicht für den Alltag locker aus, eine Steigerung nach oben ist aber trotzdem möglich. Damit ist allerdings kein Unterschied wie Tag und Nacht, sondern ein dezentes Upgrade in Form der Olight I5T EOS gemeint.

Beide setzen auf das gleiche Design, was unter anderem den Einsatz einer Doppelhelix für eine bessere Griffigkeit bedeutet. Ebenfalls identisch ist der Pocket Clip, um die Lampe irgendwo zu befestigen und freihändig arbeiten zu können.

Test Olight Taschenlampe

Die Olight I5T EOS ist ein wenig größer, kann aber immer noch als EDC-Modell für das alltägliche Mittragen bezeichnet werden. Natürlich ist die Größenzunahme nicht einfach so passiert, sondern hat mit Blick auf die technischen Daten gute Gründe.

Olight I5T EOS – das steckt in der Taschenlampe

Beginnt man hinten, dann befindet sich an dieser Stelle der Endkappenschalter. Er ist für die Bedienung zuständig und sorgt für temporäres beziehungsweise durchgehendes Licht. Andrücken bedeutet Momentlicht, Durchdrücken steht für Dauerlicht und mit einem Doppelklick wird der hohe Modus erreicht. Anschließend fallen die Doppelhelix und der Pocket Clip auf, bevor es danach um die eigentliche Lichtquelle geht.

Olight Taschenlampe

Sie schafft bis zu 300 Lumen (im niedrigen Modus sind es 15 Lumen), auf die Größe bezogen ein sehr guter und heller Wert.

Die Energie liefert eine AA Batterie. Die Laufzeit liegt bei 20 Stunden, danach muss sie ersetzt werden. Der Vorteil an dieser Stromquelle ist, dass die Batterie überall erhältlich ist.

Werbung

Olight EDC Taschenlampe EDC Taschenlampe

Es geht noch einmal um den Pocket Clip

Bei vielen Taschenlampen lässt sich der Clip nur in eine Richtung verwenden, bei der Olight I5T EOS* (aber auch bei der Olight I3T EOS) ist es in beiden Richtungen der Fall. Man kann sie also zum Beispiel sowohl an der Kappe (der Lichtstrahl fällt nach unten) als auch am Rucksack (der Lichtstrahl fällt nach oben) befestigen.

Keine Revolution, aber ein sehr komfortables und praktisches Feature.

Die Taschenlampe ist hier erhältlich – direkt zum Olight-Shop*

Weiterleitung zum Shop – Werbung*

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*