Der richtige Tagesrucksack zum Wandern – Erfahrungen

Tagesrucksack zum Wandern
pixabay.com

Eine Wanderung in der freien Natur entspannt und wirkt sich meist positiv auf die Stimmung aus. Um die frische Luft beziehungsweise den Tag auch wirklich vollkommen genießen zu können, ist ein Tagesrucksack ein nicht zu unterschätzendes Accessoire.

Er bietet sowohl Platz für die Ausrüstung beziehungsweise für die wichtigsten Gegenstände als auch einen angenehmen Tragekomfort. Im Durchschnitt sollte der Tagesrucksack zum Wandern ein Volumen zwischen 20 und 35 Liter haben.

Dadurch ist in der Regel genug Stauraum gewährleistet, um Platz für die Verpflegung und für die Ausrüstung (zum Beispiel ein Poncho und eine Kappe) zu haben. Außerdem lässt sich so auch ohne Probleme eine Jacke verstauen, eine Wanderung ist schließlich nicht immer automatisch mit einem sonnigen und warmen Wetter verbunden.

Nur wenn die Wanderung beispielsweise über mehrere Tage geht, kann man über mehr Volumen nachdenken.

Diese Eigenschaften sollte ein Tagesrucksack zum Wandern haben

Beim Tagesrucksack zum Wandern gibt es grundsätzlich keine verpflichtenden Merkmale, allerdings sollten ein paar für eine erholsame Wanderung ein Muss ein.

Das fängt zum Beispiel bei der Ausstattung an, sodass unter anderem mehrere Fächer in verschiedenen Größen vorhanden sein sollten. Dadurch lassen sich die Gegenstände optimal verteilen und es kann ein wenig Ordnung geschaffen werden.

Ist man sich außerdem nicht sicher, ob der Marsch bis in die Abendstunden reicht, dann sollten sicherheitshalber Reflektoren an der Außenseite angebracht sein.

Nicht zu unterschätzen sind die Schlaufen, auch wenn sie wenig spektakulär aussehen. Sind nämlich welche angebracht, dann kann man weitere Gegenstände aufnehmen.

Mit einer Frontfach-Schlaufe kann man beispielsweise einen Schutzhelm befestigen. Kompressionsschlaufen – die links und rechts zu finden sind – sorgen wiederum bei einem nicht voll gefüllten Rucksack dafür, dass dieser nicht zu weit nach hinten beult.

Tagesrucksack zum Wandern auf Amazon – Werbung

Um auch bei längeren Strecken keine negativen Folgen vom Rucksack aus zu haben, ist eine gute Polsterung Pflicht. Je mehr davon vorhanden ist, umso besser.

Zumindest aber sollten die Stellen gefüttert sein, die direkt am Körper anliegen. Dies ist freilich in erster Linie bei den Schultergurten der Fall. Doch auch der Rückenbereich ist eine wichtige Zone, damit die verstauten Gegenstände nicht unangenehm dagegen drücken.

Abgerundet wird ein guter Tagesrucksack* zum Wandern mit einer beigelegten Regenhülle, um diesen bei einsetzenden Regen zu schützen. Besser gesagt soll der Inhalt trocken bleiben, denn nicht jedes Material kann Wasser optimal wegstecken.

Rucksackhülle TacGear schwarz
Rucksackhülle TacGear schwarz*
von TacGear
    Sehr grosse, wasserabweisende Regenhülle für Rucksäcke oder Taschen. Der Nässeschutzüberzug schützt auch vor Staub, Sand etc. Durch elastischen Gummizug und Kordelstopper auf die Rucksackgrö..
 Preis: € 29,99 Jetzt kaufen bei ASMC.de - Gesamtliste!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Werbung

Die größten Marken bei Tagesrucksäcken

Die Auswahl an Tagesrucksäcken ist mehr als ordentlich, dementsprechend reihen sich auch viele Marken aneinander.

Der Markt gibt sowohl kleine als auch große Hersteller her, zu den wohl bekanntesten Erzeugern zählen: Jack Wolfskin*, Mammut, Millet, Burton, adidas, Puma, Reebok, Nike Performance, Under Armour, Deuter*, Fjällräven* und The North Face.

Alle großen Marken bieten eine hochwertige Verarbeitung und lassen in Sachen Qualität in der Regel keine Wünsche offen.

Zusätzliches Zubehör für deinen Tagesrucksack

Der Rucksack selbst ist nur die Hauptkomponente, auf Wunsch kann man sich auch noch weiteres Zubehör dafür holen.

Zur Auswahl steht unter anderem ein Packbeutel, welcher eine Art Schutzhülle darstellt. Geht es also in eine für das Gepäck strapazierende Umgebung, dann kann man diesen einfach drüber ziehen und schützt so Schnallen und Gurte vor möglichen Beschädigungen.

Wer öfters auf dem Boden sitzt oder es sich gerne gemütlich macht, der ist mit einer optionalen Sitzmatte gut bedient.

Schon gelesen? Bester Tagesrucksack für die Stadt – Welches Modell?

In Wahrheit hat diese sogar zwei Funktionen, denn sie fungiert nicht nur als bequeme Sitzmöglichkeit, sondern polstert zusätzlich während der Wanderung den Rücken des Tagesrucksacks.

Ein drittes Beispiel wäre die Mitnahme eines Gurtbandes. Kommt es nämlich unterwegs zu einem defekten Rucksackriemen, dann kann das Band – welches meist aus 100 Prozent Polyester besteht – dieses Problem beheben.

Es fällt in die Kategorie „Reparaturbedarf“ und rettet im besten Fall eine ganze Wanderung. Tipp: Das Gurtband kann auch für Bastelprojekte verwendet werden.

Letzte Aktualisierung am 19.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Newsletter Anmeldung

Newsletter

Deine Vorteile:
>neuste Beiträge direkt auf dein Handy
>Rabatt Codes für meinen Shop
>spare bei unseren Partnern
>Giveaways und vieles mehr!!!

Werde Teil der Community!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*