STADTGECKO – outdoor & adventure – Dirk im Interview

STADTGECKO - outdoor & adventur

Es ist mal wieder Zeit für ein Interview. Diesmal ist der Dirk vom Kanal STADTGECKO – outdoor & adventure zu Gast. Ein weiterer YouTuber aus meiner Favoritenliste.

Wer gerne mit dem Kanu auf dem Wasser unterwegs ist, ist hier genau richtig. Außerdem gibt es in der Regel immer etwas Leckeres zu futtern 😉 .

Stelle dich einfach mal vor

Ich bin der Stadtgecko 😉 . Im wahren Leben heiße ich ganz unspektakulär, Dirk und wohne im südlichen Teil Berlins. Ich verbringe meine Freizeit am allerliebsten draußen in der Natur.

Am liebsten bin ich auf dem Wasser unterwegs, egal ob mit meinem Packraft oder dem Gumotex Solar (einem Luftkanu). Warum ich das Wasserwandern bevorzuge? Man muss sein Gepäck nicht auf dem Rücken tragen 😀 .

Hobby’s und Aktivitäten des STADTGECKOS

Was jetzt natürlich nicht heißt, dass ich nicht auch gerne wandern gehe. Zum Beispiel im Winter in der Sächsischen Schweiz oder im Riesengebirge, eigentlich völlig egal wo.

Werbung

Ein weiteres sensationelles Hobby ist: Geocaching!

Jahrelang habe ich Logbücher signiert. Schnell stellte ich fest, dass ich bei diesem Hobby die außergewöhnlichen „Dosen“ bevorzuge.  Beim Geocaching gibt es nichts, was es nicht gibt.

Bei keinem Hobby stand ich so oft mit großen Augen und geöffneten Mund da, weil ich es einfach  nicht fassen konnte, was ich da gerade sehe.

Das ist aber noch nicht genug:

  • Rennradfahren
  • Cylocrossen durch den Grunewald
  • Bouldern und Klettern

und wenn ich nicht seit Jahren Probleme mit meiner Achillessehne hätte 🙁 , dann liebe ich auch das Laufen gehen. Soviel zu den „aktiven“ Hobbys.

STADTGECKO - Sächsische Schweiz

STADTGECKO – outdoor & adventure – der Hängemattensuchti

Relativ neu hinzugekommen ist das Fotografieren. Ich habe mir vor kurzem eine Systemkamera gekauft. Eigentlich auch mehr um qualitativ bessere Videos zu produzieren. Das ich mich jetzt auch mit Fotografieren beschäftige, habe ich mehr oder weniger Toffer vom YouTube Kanal Toffer Bushcraft, Outdoor und Survival zu verdanken.

Ich bin ein absoluter Hängemattensuchti. Ich schlafe bereits seit Jahren sogar zu Hause in einer Hängematte. Nach wie vor gibt es viele Menschen, die denken, darin kann man nicht gut schlafen. Leider hatte ich vor über 10 Jahren zwei Bandscheibenvorfälle, die konservativ behandelt wurden.  Ich bin also ein „vorgeschädigter“ Rückenpatient.

Seitdem ich in einer Hängematte schlafe, habe ich nach dem wach werden nicht mehr dieses Gefühl, ich müsse  erstmal „in die Gänge kommen“.

Ich kann also nur jedem Empfehlen, das mal auszuprobieren. Klar, zu zweit in einer Hängematte kann man leider schlecht schlafen, höchstens ein bisschen dösen.

Wie ist der STADTGECKO zu YouTube gekommen?

Ganz kurz beantwortet: Durch andere YouTuber. Allen voran natürlich Kai Sackmann!

Wie bist du zu deinem Kanalnamen gekommen?

Ich hatte vor Jahren nach einem Benutzernamen fürs Geocaching gesucht. Und weil ich ein riesen Fan von Peter Fox war und bin, habe ich mir eine Ableitung von seinem Albumtitel überlegt, denn “Stadtaffe” war natürlich schon vergeben. Ich überlegte mir ein anderes Tier und da kommt ein weiteres Hobby ins Spiel: Klettern.

Damals noch mit Kletterpartner und Seil in die Höhe, denn zu dieser Zeit gab es noch keine Boulderhallen. Und weil Geckos auch hervorragend klettern können, entschied ich mich für: STADTGECKO. Am liebsten hätte ich Hauptstadtgecko genommen, das war mir aber zu lang. *lach*

STADTGECKO - outdoor & adventur - Dirk im Interview
STADTGECKO – outdoor & adventure

Im Laufe der Zeit ergänzte ich den Kanalnamen noch mit den Worten: “outdoor & adventure”.

Welche Themen findet man auf deinem Kanal STADTGECKO – outdoor & adventure

Der Untertitel sollte schon alles sagen: Outdoor & Adventure! Mit dem Schwerpunkt: Wasserwandern bzw. Kanu Trekking.

Aber auch extreme Geocache-Abenteuer halte ich mit meiner Kamera fest.  Letztendlich schnappe ich alle Ideen auf, die mir für meinen Kanal kommen. Ich habe auch schon Hängematten vorgestellt oder ein Vergleichsvideo von Titantöpfen* abgedreht.

Auch das Kochen von leckeren Rezepten könnte demnächst ein Thema sein. Ich habe mir nämlich einen megacoolen Outdoorofen gekauft. Omnia heißt das Teil. Ich bin total begeistert von dem Gadget. Wer meinen Instagram Account kennt, hat dort schon das eine oder andere Foto von dem leckeren Essen gesehen 🙂 .

Ich bin also allem gegenüber offen, was sich vor allem draußen in der Natur abspielt.

Nenne mir 5 Gegenstände, die du auf jeder Tour dabei hast

  • Kocher (wenn ein Kochset als 1 Gegenstand zählt, dann mein Kochset)
  • Kaffee
  • Messer
  • Hängematte
  • eine Tasse (wenn das Kochset nicht als 1 Gegenstand gilt) *lach*

Hast du ein Lieblingsmesser?

Victorinox Rangerwood würde ich sagen.

Schon gelesen? Victorinox Rangerwood 55 – Multitool für den Alltag

Welchen Rucksack hast du?

Christoph, die Frage müsste lauten: Welche Rucksäcke hast du? 😀

Öhm…. naja…. ich habe den einen und den anderen… und dann noch den und den und, ach da liegt ja auch noch einer….Ich habe mehrere Rucksäcke! Für jedes Abenteuer den passenden Packesel quasi. 😉 Wenn du mich allerdings nach meinem Lieblingsrucksack fragen würdest, wäre es der Osprey Kestrel*.

Welche Kochausrüstung benutzt der STADTGECKO?

Auch hier passe ich meine Auswahl an das entsprechende Abenteuer an. Mein Lieblingskochset ist allerdings der Soto Windmaster (ein unglaublich leiser Gaskocher mit Spitzenleistung) in Verbindung mit dem Toaks Titan Topf 750ml und einer Isotasse von Snowpeak.

Passt alles ineinander und ist schön leicht und kompakt. Ich benutze auch unheimlich gerne meine Bushbox XL. Egal ob mit einem Trangia oder Holz. Ich bin nur kein riesen Fan von vollgerußtem Kochgeschirr.

Fertigessen oder selber kochen?

Am liebsten natürlich selber kochen, und das weißt Du 😀 .

Auf Touren, wo es auf das Gewicht ankommt, greife ich auch zu Tütengerichten wie die von Trek’n Eat zum Beispiel. Oder ich mache mir eine Ramen Bombe.

Darüber habe ich auch ein Video gemacht. Bisher gab es lediglich englischsprachige Videos darüber. Nachdem ich dieses Gericht ausprobiert hatte und es gar nicht schlecht fand, dachte ich mir, ich stelle das dem deutschen Publikum auch mal vor.

Was benutzt du, um ein Feuer zu starten?

Da ich weniger der Survival-Typ bin, darf es gern das Feuerzeug sein. In Verbindung mit einem Zunderfuchs oder einem in Wachs getränkten Wattepad. Einen Feuerstahl habe ich selbstverständlich auch immer dabei, für den Fall, dass das Feuerzeug mal versagt.

Wie schläfst du draußen?

Besser als drinnen 🙂 ! Ich bin ein ABSOLUT überzeugter Hängemattenschläfer. Es gibt nichts, wo ich besser drin oder drauf schlafe. Selbst zu Hause bevorzuge ich eine Hängematte, wie oben schon geschrieben.

Lustige Einblicke auf deinen Touren

Kürzliche erst passiert, mein bisher lustigstes Abenteuer: Hochwasser im Lager bzw. unter meiner Hängematte. Es gibt natürlich auch ein passendes Video dazu.

Gab es mal eine gefährliche Situation?

Bisher nicht wirklich…  toi toi toi *klopf auf Holz*! Ich hatte vor Jahren mal Wildschweinbesuch im Vorzelt. Aber als “gefährlich” würde ich das nicht bezeichnen. Es war (unangenehm) aufregend, aber nicht gefährlich.

Deine Zukunftspläne für den Kanal STADTGECKO – outdoor & adventure

Genau, dass, was es bisher auch zu sehen gab: ABENTEUER!!! Das eine oder andere ist in Planung, aber wie, wann und wo, hab ich noch kein Plan.

STADTGECKO - outdoor & adventur - Dirk im Interview

Bist du noch auf anderen Plattformen unterwegs?

Schau doch einfach mal vorbei, ich freue mich auf euren Besuch.

Weitere Interviews findest du hier (Klick)

Du hast einen eigenen YouTube Kanal und möchtest dich der Welt gerne vorstellen? Schreibe mir einfach per Mail oder nehme über Facebook mit mir Kontakt auf.

Patch Shop - edc-test-online.de

Jede Menge Patches im Sortiment

Direkt zum Patch Shop!

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*